Spielberichte

TuS Ergenzingen-TSF Dornhan 5:1 (5:1)

Der TuS Ergenzingen entschied die Partie bereits in der ersten Halbzeit für sich. Andreas Schnierle und Jascha Fauß trafen bereits nach 15 Minuten zur 2:0 Führung. In der 23. Minute war es Gianluca Mongioj, der nach schöner Vorarbeit zum 3:0 vollstreckte. Die Gäste erzielten nach 35 Minuten das 3:1 per Foulelfmeter, jedoch erzielte Gianluca Mongioj lediglich 3 Minuten später das 4:1 für den TuS. Kurz vor der Halbzeit konterte der TuS die Gäste aus und Patrick Franisco erzielte den 5:1 Endstand.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich eine ruhige Partie ohne nennenswerte Ereignisse.

Veröffentlicht am  

VfR Sulz –TuS Ergenzingen 3:1 (2:0)

Der TuS begann beim Tabellenzweiten aus Sulz sehr gut und hatte zu Beginn der Partie die Möglichkeit durch Chris Boller in Führung zu gehen. Nach dieser Chance wurde der TuS zunehmend in die Defensive gedrängt und konnte selten für Entlastung sorgen. Die Heimmannschaft ging durch einen direkt verwandelten Freistoß 1:0 in Führung. In der 30. Minute verlor man trotz Überzahl auf dem Flügel mehrere direkte Duelle und kassierte nach einer Flanke den 2:0 Rückstand. In der zweiten Halbzeit verkürzte der TuS Ergenzingen durch Patrick Francisco auf 2:1. Die Entscheidung fiel dann durch einen fragwürdigen Foulelfmeter, den der VfR Sulz zum 3:1 Endstand verwandelte. Alles in Allem zeigte der TuS Ergenzingen nicht die notwendige Leistung, um gegen den VfR Sulz etwas Zählbares mitzunehmen.

Vorschau

TuS Ergenzingen – TSF Dornhan, Anpfiff 15:00 Uhr Sonntag 09.04.2017

Veröffentlicht am  

TuS Ergenzingen – SG Empfingen 1:1 (1:1)

Bei früh sommerlichen Temperaturen entwickelte sich auf dem Kunstrasenplatz in Ergenzingen eine ereignisarme Partie, die sich hauptsächlich im Mittelfeld abspielte. Beide Mannschaften spielten sehr abwartend und ermöglichten dem Gegner keine Räume im Angriff. In der 20. Minute nutzte der TuS Ergenzingen die erste gute Möglichkeit zur 1:0 Führung. Gianluca Mongioj spielte Julian Katz auf der rechten Außenbahn frei und dessen perfekt geschlagene Flanke nutzte Michael Schenk und nickte zum 1:0 ein. Kurz vor der Halbzeit knackte die SG Empfingen die TuS-Defensive und glich zum 1:1 Halbzeitstand aus. In der zweiten Halbzeit spielten sich weder die Gäste aus Empfingen noch der TuS Ergenzingen weitere Torchancen heraus.

Alles in Allem ein gerechtes Remis, da weder der TuS noch die Gastmannschaft unbedingt auf Sieg spielte und beide Teams mit dem Unentschieden zufrieden waren.

Vorschau

VfR Sulz – TuS Ergenzingen Sonntag 2.4.2017 15:00 Uhr

Nächsten Sonntag wartet auf den TuS eine schwere Partie gegen den Tabellenzweiten aus Sulz.

Veröffentlicht am