Spielberichte

SV Baisingen – TuS Ergenzingen ll 1:0 (0:0)

Zweite verliert wichtige Punkte und das Derby.

In einem sehr umkämpften Spiel bei widrigen Platzverhältnissen war von Anfang an nicht viel zu sehen, was mit Fussball zu tun hat. Beide Teams versuchten erst einmal den Gegner vom eigenen Tor fernzuhalten. So spielte sich viel im Mittelfeld ab und die rar gesäten Chancen entstanden meist durch Zufall. Lange sah es nach einem torlosen Remis aus. Doch dann kam es wie es kommen musste, nach einem Standard war man etwas ungeordnet und die Gäste konnten unbedrängt einnicken. Die Jungs versuchten nochmal alles, um wenigstens eine Punkt zu retten, doch weder per Zufall noch per gelungenem Spielzug kam man nochmal gefährlich vor das Tor.

Am Ende muss sagen, dass man zumindest einen Punkt weggeschenkt hat, denn das Spiel hatte keinen Sieger verdient. Doch all das Hadern nutzt nichts, kommendes Wochenende wartet die nächste schwere Aufgabe.

VORSCHAU 

TuS Ergenzingen II – SV Felldorf  – Anpfiff 13.15 Uhr Sonntag 26.03.17

Nach der unnötigen Niederlage heißt es Mund abwischen und diese Woche hart zu arbeiten. Mit den Gästen aus Felldorf wartet ein Gegner gegen den man nur gewinnen kann, denn schon im Vorfeld rechnen Alle mit einer klaren Sache zu Gunsten der Favoriten. Genau hier muss man die Chance suchen und die Gäste eventuell überraschen,was beim Hinspiel eine Hälfte lang schon gut gelungen ist.

Wir drücken die Daumen und wünschen viel Erfolg.

Veröffentlicht am  

TuS Ergenzingen II – SGM Talheim 3:2 (0:0)

Wichtige und verdiente drei Punkte im ersten Heimspiel 2017 für die Zweite.

Die Partie begann etwas verhalten und beide Mannschaften tasteten sich erste einmal ab. Doch mit zunehmender Spieldauer klappten beide Teams das Visier nach oben und suchten ihre Chancen in der Offensive. Bis zum Pausenpfiff gelangen bis auf zwei oder drei gefährlichen Szenen allerdings noch nicht sehr viel. Das Spiel bewegte sich bis dahin hauptsächlich im Mittelfeld.

Nach der Pause ging es dann aber los mit dem Torreigen. Unsere Jungs gingen nach einem schönen abgeschlossen Konter verdient in Führung. Doch kurze Zeit später konnten die Gäste nach einem langen Pass in die Spitze ausgleichen. Dann wurde es kurios,nach einer Ecke und einem Durcheinander im Gäste Strafraum,ging der Ball von der Hüfte eines Spielers unhaltbar ins lange Eck.Der Knaller kam allerdings noch, nach einem Zweikampf im Mittelfeld stand Nico „Nigge“ Weimer plötzlich ganz alleine kurz hinter der Mittellinie und sah das der Torwart der Gäste etwas weit vor dem Kasten stand und versuchte es einfach mal. Dies war dann der goldene Treffer zum 3:1. Das Tor zum 3:2 Anschluss der Gäste war ohne Belangen da kurz darauf Schluss war.

Die Partie hat wieder einmal gezeigt das man mit dem nötigen Willen und auch einer gesunden Härte vor keinem Team in der Liga Angst haben muss.

VORSCHAU:

SV Baisingen – TuS Ergenzingen ll – Anpfiff 15.00 Uhr Sonntag 19.03.17

Nächste Woche wartet ein Knallerspiel bei den Nachbarn.

Veröffentlicht am  

SSV Dettensee – TuS Ergenzingen ll 3:0 (2:0)

Die Jungs der Zweiten verpassen leider die ersten Punkte im Jahr 2017.

Bei einem sehr kampfbetonten Spiel war von Anfang an kein schöner Fussball zu sehen. Viele Aktionen entstanden durch Zufall oder Fehler der Gegner.So auch beim 1:0 durch die Gäste, die einen Abpraller aus kurzer Distanz verwandeln konnten. Die Jungs hielten über weite Strecken gut mit und dagegen. Kurz vor der Pause schlug ein Sonntagsschuss zum 2:0 für die Gastgeber im Winkel ein.

Nach der Pause versuchte man den Gegner früher zu attackieren und so unter Druck zu setzen, was auch in den ersten 15 Minuten Wirkung zeigte. Leider konnte man dadurch wenige zwingende Chancen kreieren, sodass das 3:0 kurz vor Schluss wenig ins Gewicht fiel, da man an diesem Tag einfach zu ungefährlich vor dem Tor war.

Für die nächsten Spiele gilt es im Training an den finalen Aktionen zu feilen, denn die Partie hat gezeigt, dass man spielerisch und kämpferisch auch mit den oberen Teams Schritt halten kann.

Vorschau:

TuS Ergenzingen II – SGM Talheim Anpfiff 13.15 Uhr 12.03.2017

Bei der nächsten Partie wartet mit dem Gast aus Talheim ein Team, das sich in der Tabelle in ähnlichen Regionen bewegt. Mit der Einstellung aus dem Auftaktspiel und ein paar mehr gelungenen Aktionen im Angriff, ist ein Sieg durchaus im Bereich des Möglichen.
Wir wünschen viel Erfolg und drücken die Daumen.

Veröffentlicht am