Spielberichte

A-Junioren mit neuem Trainerduo in die Saison 2017/18

Gute Jugendarbeit zeichnet den TuS seid Jahrzenten aus- doch speziell die Juniorenabteilung, und damit mittelfristig die Gesamtabteilung, sollen neuen und zusätzlichen Schwung erhalten. Dafür konnten zwei qualifizierte Hochkaräter gewonnen werden. Die beiden Lizenztrainer Heiko Kieferle (B-Lizenz + Junioren Elite Lizenz) und Stefan Schlotter (B-Lizenz) werden zur Saison 2017/18 unsere U19 als gleichgestelltes Trainerduo coachen. Die beiden Trainer arbeiteten bereits bei den U19 Junioren der TSG Balingen in der Oberliga zusammen.

Der 38jährige Ergenzinger Heiko Kieferle war über 20 Jahre Spieler bei unserem TuS. Darüber hinaus war er beim FC Rottenburg und der SG Empfingen in der Landesliga aktiv. Als Trainer sammelte er bei den SF Salzstetten und der SG Dornstetten in der Bezirksliga und Landesliga Erfahrung- und zuletzt als Chefcoach der U19 Junioren der TSG Balingen in der Oberliga.

Der 40jährige Empfinger Stefan Schlotter hat sich überregional einen ausgezeichneten Ruf als Talentscout und Juniorentrainer erarbeitet. So leitete er u.a. die Fussballschule in Empfingen. Die letzten Jahre schmiedete er Talente bei den Junioren der TSG Balingen- wo etliche den Sprung in die dortige Oberligamannschaft geschafft haben. Bis zum Ende der Saison ist er noch bei der TSG Balingen als U17 Oberliga Cheftrainer angestellt.

Das Engagement der beiden soll auch verzahnend bei allen Leistungsteams genutzt werden. So werden z.B. auch Sondertrainings angeboten- unabhängig der Altersstufe. Heiko Kieferle wird darüber hinaus administrative Aufgaben in der Fußballabteilung übernehmen. So erhoffen wir uns eine weitere positive Entwicklung, die sich mittelfristig stark- bis hinauf in unsere Herrenteams- auswirken wird.

Auf dem Bild von links: Gerald Dettling (Jugendkoordinator), Stefan Schlotter, Heiko Kieferle (neues U19 Trainerteam), Rainer Sabitzer(TuS Ergenzingen)

 

Veröffentlicht am  

Überzeugende Hinrunde der U-19 in der Verbandsstaffel Süd

Das Trainergespann Paco Garcia und Julian Katz kann hochzufrieden auf das vergangene Jahr 2016 zurückblicken. Der Meisterschaft und dem Aufstieg in die Verbandsstaffel Süd folgte eine sehr überzeugende Hinrunde in der neu erreichten Spielklasse. Trotz reduziertem Kader und anhaltendem Verletzungspech startete die U-19 sehr stark in die neue Spielsaison. Man punktete in 9 aus 14 Spielen und beendete die Vorrunde auf einem überraschenden 4. Platz in einer sehr ausgeglichenen Spielklasse. Zudem ließen die Ergenzinger ihre Auswärtsserie nie reißen und schafften es, die komplette Hinrunde ohne Auswärtsniederlage zu beenden. Auf fremdem Platz gewann man 6 der 7 Auswärtsspiele.

Natürlich will die A-Jugend auch im Jahr 2017 an die vergangenen Erfolge anknüpfen, um das ausgegebene Saisonziel – Klassenerhalt – schnellst möglich zu erreichen. Schon bald liegt der Fokus auf der Wintervorbereitung, in der man versuchen wird, den „Tank“ für eine lange und aufregende Rückrunde 2017 zu füllen. Die Jungs von Paco und Jule freuen sich auf eine spannende Restsaison und auf ihr internationales Pfingstturnier 2017.

Abschließend möchte sich die A-Jugend bei allen Vereinsverantwortlichen, Eltern, Fans und Sponsoren bedanken, die uns auf- und abseits des Platzes unterstützen. Danke!

Veröffentlicht am