A1-Junioren mit klarem 5:2 Heimerfolg gegen den SV Zimmern

Nach dem schweren Auswärtsspiel beim Aufsteiger VfB Bösingen in der Vorwoche stand an diesem Wochenende, Sonntag dem 22.09.2019, das Heimspiel gegen den SV Zimmern auf dem Spielplan. Die Gäste hatten ihr Auftaktspiel der Saison klar mit 4:0 gegen den Aufsteiger FC Wangen gewonnen, entsprechend gewarnt waren unser Trainerteam und die Mannschaft. Unser Team legte äußerst flott uns dominant los. Bereits nach 9 Minuten gab es das erste Mal Anlass zum Jubeln. Lukas Bok schickte mit einem schönen Diagonalball Panagiotis Karapidis, dieser konnte sich durchsetzen, spielte auf Nikolai Scheurenbrand, dieser weiter auf Marcel Metzger und es stand 1:0. Unsere Mannschaft war weiter spielbestimmend, doch in der 21. Minute dann ein Ballverlust im Mittelfeld, die Gästemannschaft nutzte konsequent unsere freie Seite und stellte auf 1:1. Nur sechs Minuten später dann ein schöner Paß von Ruben Cinar genau in die Schnittstelle der Innenverteidigung auf Nikolai Scheurenbrand und dieser verwandelt gekonnt und eiskalt auf 2:1. Unsere Mannschaft erspielte sich eine weitere Reihe von Torchancen u.a. von Nikolai Scheurenbrand und Tobias Tauber, verpasste es aber, das Ergebnis weiter nach oben zu schrauben. Mit der knappen Führung unserer Mannschaft ging es in die Kabinen. Unsere A1-Junioren bestimmten die erste Halbzeit, aber die Gäste blieben durch permanente Nadelstiche immer wieder gefährlich.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit erspielte sich unsere Mannschaft gleich die ersten Torchancen, doch die Gäste wurden zusehends stärker und drängten auf den Ausgleich. Es dauerte bis zur 73. Minute, bis unsere A1-Junioren den Vorsprung ausbauen konnten. Panagiotis Karapidis schlug einen Freistoß aus dem Halbfeld auf den langen Pfosten, Marcel Metzger legte den Ball mit dem Kopf schön in die Mitte und Nikolai Scheurenbrand vollstreckte zum 3:1. Nur drei Minuten später legte Nikolai Scheurenbrand sehr schön für Artan Ademi auf und dieser bedankte sich mit dem Treffer zum 4:1. Wer nun glaubte, daß die Mannschaft des SV Zimmern sich geschlagen gab, hatte sich getäuscht. Das Spiel kippte nun zu Gusten der Gäste und in der 80. Minute fand ein unglücklicher Ball nach einem Eckball den Weg ins Netz zum 4:2. Unsere Mannschaft hatte etwas den Faden verloren, doch in der 90. Minute dann ein schöner Angriff über Simon Joshua Walter und Artan Ademi, der dan den Ball zum völlig freistehenden Marcel Metzger passte und Marcel erzielte den 5:2 Endstand. Es war ein wirklich gutes Fußballspiel beider Mannschaften, das unsere A1-Junioren auch in dieser Höhe verdient gewannen.

Bevor das nächste Speil in der Verbandsstaffel-Süd ansteht, geht es für unser Team am Mittwoch, den 25.09.2019 um 19:30h zuhause in der ersten Runde des WFV-Pokals gegen die Mannschaft des VfL Kirchheim / Teck. Die Gäste aus der Verbandsstaffel-Nord waren mit einer Niederlage in die neue Saison gestartet, gewannen jedoch an diesem Wochenende ihr Heimspiel deutlich mit 6:1 gegen die Mannschaft der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach. Es ist ein heißer Pokalfight der beiden Mannschaften am Mittwoch Abend zu erwarten.

Am kommenden Sonntag geht es für unsere A1-Junioren dann im nächsten Auswärtsspiel an den Bodensee zum VfB Friedrichshafen. Nach einem klaren Heimsieg im ersten Spiel gegen den FV Biberach, erreichten die Gastgeber an diesem Wochenende ein 2:2 Unentschieden beim Aufsteiger FC Wangen. Entsprechend gewarnt reist unsere Mannschaft zum punktgleichen Tabellennachbarn mit dem klaren Ziel, mit 3 Punkten im Gepäck die Heimreise anzutreten.

Es spielten:

Dominik Siwiec, Jonas Horvat, Nikolas Schäfer, Denis Schmid, Lukas Bok, Tobias Tauber, Panagiotis Karapidis, Ruben Cinar, Marcel Metzger, Julian Ciossek, Nikolai Scheurenbrand, Emin Okumus, Artan Ademi, Marian Sacco, Simon Joshua Walser sowie Ayman Elyadji, und Martin Ullrich

Bilder zum Spiel

A1-Junioren gegen SV Zimmern