A1-Junioren mit starker geschlossener Mannschaftsleistung beim Tabellenführer

Am Sonntag, den 10.11.2019, ging es bei frostigen Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt nach dem unnötigen Punktverlust in der Vorwoche zum Auswärtsspiel gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer SSV Reutlingen 1905 Fußball. Das Spiel ging sehr flott los, mit spielerischem Übergewicht der Hausherren und in der 5. Minute klatschte der Ball an unsere Querlatte. In der 15. Minute passierte es dann, unser Abwehrchef wollte den Ball zu unserem Torwart zurückspielen, legte den Ball aber an diesem vorbei und der Stürmer der Gastgeber konnte ins leere Tor zum 1:0 einschieben. Unsere Mannschaft zeigte sich davon nicht beeindruckt und gestaltete das Spiel mit zunehmender Spieldauer immer offener, schaffte es das Zentrum geschickt zu zu machen und ihrerseits zu Chancen zu kommen. In der 27. Minute konnte ein schöner Schuß von Panagiotis Karapidis gerade noch gehalten werden. Kurz vor der Pause dann noch eine tolle Einzelaktion von Nikolai Scheurenbrand, die in letzter Sekunde geblockt werden konnte. Somit ging es mit der knappen Führung des Tabellenführers in die Halbzeitpause.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit machten unsere A1-Junioren so richtig Druck. In der 47. Minute ein Eckball von Artan Ademi auf Panagiotis Karapidis, dieser nahm der Ball direkt und der Torwart des SSV Reutlingen 1905 Fußball musste sich so richtig lang machen, um diesen Schuß zur nächsten Ecke abzuwehren. Es entwickelte sich, wie auch in der ersten Halbzeit, ein tolles, schnelles, technisch gutes Spiel beider Mannschaften, da es jedoch beide Defensivreihen verstanden, den Gegner vom Tor fern zu halten, waren Torchancen Mangelware. In der 81. Minute dann die Entscheidung. Nach einem Freistoß konnte unser Torwart den Ball nicht festhalten und ein Stürmer der Hausherren stellte auf 2:0. Unser Mannschaft kämpfte bis zum Schlusspfiff aufopferungsvoll und spielte weiter immer wieder gekonnt nach vorne, doch etwas zählbares sollte nicht mehr herausspringen. Somit standen unsere A1-Junioren nach dieser starken und mannschaftlich geschlossenen Leistung leider mit leeren Händen da. Aufgrund des Spiels wäre ein Punkt absolut verdient gewesen, aber die beiden individuellen Fehler verhinderten, daß die Gastgeber zum ersten Mal Punkte hätten abgeben müssen.

Durch die Niederlage rutschte unsere Mannschaft auf den 6. Tabellenplatz ab. Am kommenden Sonntag kommt es zuhause zum Aufeinandertreffen mit dem Drittplatzierten FV Ravensburg. Die Gäste reisen mit extrem breiter Brust nach zuletzt vier Siegen in Folge zu uns an die Breitwiese. Wenn unsere Mannschaft aber an die wirklich guten Leistungen der letzten Wochen anknüpft und es gelingt, die zu Gegentoren führenden Fehler abzustellen, dann sollte der nächste Heimsieg durchaus möglich sein.

Es spielten:

Nicolas Eisch, Nikolas Schäfer, Jonas Horvat, Tobias Tauber, Denis Schmidt, Lukas Bok, Simon Joshua Walser, Panagiotis Karapidis, Artan Ademi, Julian Ciossek, Nikolai Scheurenbrand, Marcel Metzger, Emin Okumus, Ayman Elyadji, Marian Sacco sowie Martin Ullrich

Bilder zum Spiel

A1-Junioren gegen Reutlingen