B1 Junioren des TuS nicht zu stoppen

FC Wangen – Tus Ergenzingen (0:1) 1 : 4

Am Samstag machte sich die B1 schon früh mit zwei gemieteten 9-Sitzer auf den weiten Weg nach Wangen im Allgäu.

Die Jungs freuten sich auf das Spiel und hofften, das Unentschieden im Hinspiel wieder gut zu machen. Wangen steht mitten im Abstiegskampf und da ist, wie man weiß, alles möglich.

Doch es zeigte sich, dass die Anreise nicht reibungslos zu bewältigen war. Ein Bus blieb 17 km vor dem Ziel stehen und verweigerte, mit rauchendem Motor,  die Weiterfahrt. So blieb den Trainern nichts anderes übrig, als die ersten Spieler in Wangen abzuladen und dann nochmals umzudrehen und den Rest pünktlich nach Wangen zu bringen.

Die Spiellaune der Ergenzinger war jedoch ungebrochen und die Jungs zeigten sich gleich zu Beginn in top Form.  Angriff um Angriff kamen die Gäste einer Führung immer näher, doch am Abschluss haperte es zunächst. Der Ball wollte einfach nicht in die Maschen. So mussten die Ergenzinger und der angereiste Fanclub, bis zur 29 min warten, bis Emin den Ball aus dem Mittelfeld auf Lukas Dibbern schlug und dieser direkt an Marcel weiter leitete, der das Leder souverän mit dem Kopf einnickte. Der Halbzeitpfiff rettete die Wangener vor einem weiteren Tor.

Die Gäste kamen unverändert aus der Kabine und machten auch gleich wieder Druck. Es waren zwei Minuten gespielt, als nach einer  super Ballstafette Lukas D. durch die Schnittstelle, Simon Walser bediente und dieser eiskalt abschloss. 0:2.

Weitere Chanen blieben zunächst leichtfertig liegen, doch die Gäste wollten unbedingt das Ergebnis erhöhen und blieben weiter konzentriert. Nach einem schönen Pass von Simon leitete Julian Ciossek den Ball weiter auf Marci und der machte sein zweites Tor am heutigen Tag.

Jetzt wollte Nico Bogensperger nachlegen und machte sich im Alleingang auf den Weg zum gegnerischen Tor, stoppen konnte ihn nur ein aufmerksamer Allgäuer. Das 0:4 leitete dann Jona Rebmann ein, der einen super Pass auf Marcel Metzger spielte, der wiederum auf Lukas Dibbern, Tor!

Die Wangener konnten machen was sie wollten, sie scheiterten an der souveränen Abwehrleistung der Ergenzinger. Der Torjäger der Liga, vom FC Wangen, hatte im laufenden Spiel keine Chance an Lukas Rapp, Nico, Jonas, Noah und Arthur vorbeizukommen. Erst in der letzten Minute gelang ihm der Ehrentreffer, durch einen Freistoß.

Während wir alle bei Sonnenschein das gute Spiel unserer Mannschaft verfolgten, machte sich im fernen Ergenzinger der Held des Tages auf den Weg, mit Abschleppwagen und einem neuen Bus für die Mannschaft. Jürgen Bogensperger lies zu Hause alles stehen und liegen und war pünktlich da, um die Jungs abzuholen. Der kaputte Bus wurde aufgeladen und wieder beim Vermieter abgeliefert.

Vielen Dank Jürgen, super Leistung!!!!!!

Für den TuS Ergenzingen am Start:

Lukas Dibbern (1), Julian Ciossek, Nico Bogensperger, Simon Walser (1), Noah Scheurenbrand, Jonas Horvat, Marcel Metzger (2), Lukas Rapp, Emin Okumus, Lennart Weipert, Umutcan Contur, Arthur Heckmann, Jona Rebmann, Colin Gall und Dominik Siwiec

Bilder zum Spiel

B1 Junioren gegen Wangen