Spielberichte

TuS Ergenzingen bezwingt Spitzenreiter

SF Salzstetten – TuS Ergenzingen 1:3 (1:1)

Mit einer überzeugenden Mannschaftsleistung holt der TuS Ergenzingen drei wichtige Punkte gegen die Sportfreunde aus Salzstetten. Der TuS agierte aus einer sicheren Defensive heraus und schaltete nach Ballgewinn blitzschnell um. In der 22. Minute gelangte ein missglückter Schussversuch zu Christian Boller, der auf Gianluca Mongioj querlegte, der eiskalt zur 1:0 Führung vollstreckte. In der 29. Minute durchbrach die Heimmanschaft das erste Mal, die ansonsten sichere TuS-Hintermannschaft und erzielte den Ausgleich. In der zweiten Halbzeit zeichnete sich ein ähnliches Bild ab. Die Mannschaft des TuS war bissig in den Zweikämpfen und erlangte dadurch optische Vorteile, die sie auch zu nutzen wussten und einige Chancen herausspielten. In der 70. Minute scheiterte Gianluca Mongioj am Salzstetter Keeper. Nur einige Minuten später war es erneut Mongioj, der Jascha Fauß mustergültig bediente. Fauß schob aus fünf Metern problemlos zur Führung ein. Im Anschluss warf die Heimmanschaft alles nach vorne, jedoch bewies der TuS Ergenzingen Standfestigkeit und setzte per Konter Nadelstiche. In der 93. Minute nutzte der starke Gianluca Mongioj einen Konter und erzielte per sehenswertem Fernschuss den 3:1 Endstand.

Vorschau

TuS Ergenzingen – SG Hallwangen

Sonntag 06.11.2016 Anpfiff 14:30

Nächsten Sonntag gilt es nach dem überraschenden Sieg gegen die SF Salzstetten gegen den SG Hallwangen nachzulegen und die drei Punkte an der Breitwiese zu behalten. 

Veröffentlicht am  

TuS Ergenzingen – SV Wachendorf 1:3 (0:1)

Die erste Mannschaft des TuS Ergenzingen steckt weiterhin tief im Tabellenkeller der Bezirksliga fest. Zu Beginn der Partie spielten beide Mannschaften sehr abwartend, jedoch hatten die Gäste aus Wachendorf die besseren Chancen. In der 35. Minuten nutzte die Gastmannschaft eine ihrer Chancen zum 1:0 Pausenstand. Auch in der zweiten Halbzeit spielte der TuS keinerlei Chancen heraus und agierte in der Defensive teilweise unkonzentriert. In der 60. Minute verlor die Heimmannschaft im Aufbauspiel den Ball und konnte den Angreifer lediglich per Foulspiel im Sechzehnmeterraum stoppen. Den fälligen Strafstoß verwandelten die Gäste problemlos. Direkt nach dem Anspiel vertändelte der TuS Ergenzingen erneut den Ball und kassierte folgerichtig das 3:0. Im weiteren Verlauf der Partie spielte der TuS keine einzige Torchance heraus und ließ auch den nötigen Willen vermissen, um die Gäste ernsthaft in Gefahr zu bringen. In der 78. Minute erzielte Patrick Francisco aus dem Nichts das 3:1 per Foulelfmeter.
Mit der gezeigten Leistung konnte man den Gästen aus Wachendorf zu keinem Zeitpunkt der Partie gefährlich werden, weswegen die Niederlage verdient war

Vorschau

SF Salzstetten- TuS Ergenzingen

Sonntag 30.10.2016 Anpfiff 15:00 Uhr

Nächsten Sonntag wartet auf die erste Mannschaft des TuS der aktuelle Tabellenführer der Bezirksliga. In den letzten Jahren gelang es dem TuS häufig die Punkte aus Salzstetten zu entführen. Jedoch ist definitiv eine Leistungssteigerung notwendig, ansonsten steht man am Ende mit leeren Händen da.

Wir wünschen viel Erfolg und drücken die Daumen.

Veröffentlicht am  

TuS Ergenzingen – VfR Sulz 3:2 (3:0)

Erster Heimsieg für den TuS Ergenzingen

Die Erste Mannschaft des TuS Ergenzingen bezwang an der Breitwiese den VfR Sulz mit 3:2. Die Heimmannschaft agierte aus einer defensiven Grundordnung heraus und fokussierte sich auf ein schnelles Umschaltspiel. In der 9. Minute setzte sich Tobias Böhm auf der Außenbahn durch und bediente Jascha Fauß, der gnadenlos vollstreckte. Kurz vor der Halbzeit war es erneut Jascha Fauß der per Traumtor aus 40 Metern das 2:0 erzielte. In der 45. Minute verwertete Robin Hebold eine Standardsituation zur 3:0 Halbzeitführung. In der zweiten Halbzeit machten die Gäste Druck und verkürzten innerhalb kürzester Zeit auf 3:2. Im Anschluss hatten beide Mannschaften ihre Möglichkeiten, jedoch spielte der TuS seine Konterchancen zu überhastet aus. Alles in Allem verdiente sich die erste Mannschaft des TuS Ergenzingen den ersten Heimsieg durch eine starke kämpferische Leistung und hatte auch das notwendige Glück, das gegen diesen starken Gegner benötigt wurde.

Vorschau:

TSF Dornhan – TuS Ergenzingen

Sonntag, 02.10.2016 um 15:00 Uhr

Nächsten Sonntag wartet ein schweres Spiel bei den Sportfreunden aus Dornhan. Es gilt an die gezeigte Leistung anzuknüpfen, um auch bei diesem Auswärtsspiel etwas Zählbares mitzunehmen.

Veröffentlicht am