Spielberichte

SF Salzstetten – TuS Ergenzingen 2:2 (1:1)

Der TuS leistete sich zu Beginn der Partie viele Ballverluste und war nicht konsequent genug in den Zweikämpfen was der Heimmannschaft aus Salzstetten einige gute Torchancen ermöglichte. In der 18. Minute konnte man dem Druck nicht mehr standhalten und geriet durch einen Foulelfmeter in Rückstand. In der 36. Minute setzte sich Marvin Wohlbold auf der linken Seite durch und legte quer auf Rafael García, der zum 1:1 Ausgleich vollstreckte. In der zweiten Halbzeit trat der TuS deutlich energischer und dominanter auf und erspielte sich ein deutliches Chancenplus. In der 72. Minute fiel ein Abpraller direkt vor die Füße von Daniel Widmann, der per Volleyabnahme die sehenswerte Führung erzielte. In den nächsten Minuten verpasste man es einen Konter effektiv zu Ende zu spielen und für die Vorentscheidung zu sorgen. Kurz vor Ende der Partie kam es wie es kommen musste und man kassierte nach einem Standard noch den Ausgleich zum 2:2.

Alles in Allem zeigte der TuS in der zweiten Halbzeit eine gute Leistung und mit etwas mehr Konsequenz im Abschluss wäre ein Sieg durchaus möglich gewesen.

Vorschau

Sonntag 8.4.2018 15:00 Uhr TuS Ergenzingen – VfR Sulz

Veröffentlicht am  

TuS Ergenzingen – SV Eutingen 7:2 (3:0)

Der TuS startete sehr gut in die Partie und setzte den Tabellenletzten sehr früh unter Druck. Bereits nach 11 Minuten führte man nach einem Doppelschlag von Jascha Fauß mit 2:0. In der 37. Minute war es erneut Jascha Fauß, der allein vor dem Gästetorhüter auftauchte und einen lupenreinen Hattrick zum 3:0 erzielte und damit die Partie schon früh für den TuS entschied. In der zweiten Halbzeit agierte die Heimmannschaft nicht mehr so konsequent in den Zweikämpfen und kassierte folgerichtig den Treffer zum 3:1. In den folgenden Minuten wurde der SV Eutingen immer offensiver und der TuS nutzte die sich bietenden Räume zum 4:1. Erneut war es Jascha Fauß der nach Vorarbeit von Robin Hebold seinen vierten Treffer erzielte. In der 61. Minute erzielte Gianluca Mongioj das 5:1. Die beiden Schlusspunkte zum 7:2 setzten Daniel Amann und der eingewechselte Marvin Wohlbold.

Alles in Allem ein hochverdienter Sieg im Derby gegen den SV Eutingen, die jedoch auch in dieser Partie zeigten, weswegen sie auf dem letzten Tabellenplatz in der Bezirksliga stehen.

Vorschau

Sonntag 03.12.2017 14:00 Uhr TuS Ergenzingen – SG Ahldorf/Mühlen

Veröffentlicht am  

SV Oberiflingen – TuS Ergenzingen 0:2 (0:1)

Die Heimmannschaft aus Oberiflingen befreite vor Spielbeginn das komplette Spielfeld von Schnee, um einen Spielbetrieb zu ermöglichen. Der TuS Ergenzingen agierte zu Beginn der Partie sehr druckvoll und zwang den SVO zu eigenen Fehlern im Spielaufbau. Nach 12 Minuten ließ Daniel Amann am Straufraum zwei Abwehrspieler aussteigen und erzielte einen sehenswerten Treffer zur 1:0 Führung für den TuS. Im Anschluss wurde erneut Daniel Amann regelwidrig zu Fall gebracht, jedoch entschied die Unparteiische fälschlicherweise nicht auf Strafstoß. Im weiteren Spielverlauf erspielte sich der TuS einige gute Möglichkeiten und Gianluca Mongioj erzielte zwei Treffer, die jedoch aufgrund angeblicher Abseitsstellungen aberkannt wurden. In der zweiten Halbzeit agierte der SV Oberiflingen druckvoller und versuchte den Ausgleich zu erzwingen, jedoch war TuS-Keeper Bugra Erkan zur Stelle und hielt die Führung mehrmals fest. Nach schöner Vorarbeit von Marvin Wohlbold erzielte Gianluca Mongioj den Endstand zum 2:0. Alles in Allem war der TuS die bessere Mannschaft und nahm verdienterweise drei Punkte mit nach Hause.

Vorschau

Samstag 25.11.2017 14:30 Uhr TuS Ergenzingen – SV Eutingen

Veröffentlicht am