Spielberichte

A1-Junioren starten mit 4:4 in letzter Sekunde beim VfB Bösingen in die Saison 2019 / 2010 der Verbandsstaffel- Süd

Bei sommerlichen Temperaturen stand für unsere A1-Junioren das erste Spiel der Saison 2019 / 2020 in der Verbandsstaffel-Süd beim Aufsteiger VfB Bösingen an. Unsere Mannschaft erwischte den klar besseren Start und erspielte sich gleich in den Anfangsminuten mehrere beste Torchancen, um früh in Führung zu gehen.  Es bedurfte dann aber in der 11. Spielminute eines von Ruben Cinar direkt verwandelten Freistoßes um zu diesem Zeitpunkt verdient mit 0:1 in Führung zu gehen. In der Folgezeit das gleiche Bild, unsere Mannschaft klar spielbestimmend und mit einer weiteren Reihe bester Torchancen, die ungenutzt blieben. Nach einer starken halben Stunde dann boten sich der schnellen Offensive der Gastgeber zwei beste Chancen zum Ausgleich, doch mit Glück und einer tollen Reaktion unseres Torwarts Dominik Siwiec konnte der knappe Vorsprung gehalten werden. Nachdem auch die nächste Chance unseres frei vorm dem Torwart stehenden Stürmers nicht genutzt werden konnte kam es, wie es kommen musste. In der 42. Minute nutzten die Stürmer des VfB Bösingen, daß unsere Abwehr nicht konsequent genug verteidigte und stellten auf das zu diesem Zeitpunkt für die Hausherren schmeichelhafte 1:1. Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel erwischten wieder unsere A1-Junioren den besseren Start und in der 47. Minute war es erneut Ruben Cinar der auf Zuspiel von Emin Okumus einnetzte und auf 1:2 für unsere Mannschaft stellte. Unsere Mannschaft blieb weiter am Drücker doch entweder verhinderte das Aluminium oder der Torwart der Gastgeber unseren nächsten Treffer. Dann kamen 8 Minuten, in denen die Mannschaft des VfB Bösingen das Spiel komplett drehte. In der 61. Minute fiel der 2.2 Ausgleich, nachdem ein Freistoß den Weg ins kurze Eck fand und unsere daran beteiligten Spieler sehr unglücklich aussahen. Plötzlich hatten die Gastgeber Oberwasser und in der 65. Minute gingen diese dann (aus unserer Sicht aus stark abseitsverdächtiger Position) mit 3:2 in Führung. Zu diesem Zeitpunkt bekam unsere Mannschaft das Spiel nicht wirklich in den Griff und in der 69. Minute überlief ein Stürmer des VfB Bösingen vier Mann unserer Hintermannschaft, legte von der Grundlinie mustergültig zurück und der Goalgetter der Hausherren stellte auf 4:2. Unsere Mannschaft schüttelte sich kurz und raffte sich jetzt aber nochmal auf und gewann wieder die Oberhand im Spiel. In der letzten Viertelstunde des Spiels wurde von aussen unnötig Hektik ins Spiel gebracht, daß der Trainer des VfB Bösingen die wenigen auffälligen eigenen Fans zur Ruhe mahnte. Die letzten Spielminuten wurden dann dramatisch. Unsere Mannschaft suchte weiterhin den Weg zum Tor und in der 90. Minute entschied der Schiedsrichter nach einem Handspiel auf Elfmeter. Diese Chance lies sich Nikolai Scheurenbrand nicht nehmen und verwandelte sicher vom Punkt zum 3:4. Jetzt mobilisierten unsere Jungs nochmal die letzten Kräfte und suchten den Lucky Punch. In der 90+1 Minute fand Ruben Cinar mit einem schönen Paß den in die Spitze gelaufenen Nikolai Scheurenbrand und dieser erzielte mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag den 4:4 Endstand.

Das war ein für alle Beteiligten sehr aufwühlendes Spiel und unser Trainerteam wird die einzelnen Szenen sicher genau analysieren, um dann in der kommenden Woche am Abstellen der Schwachpunkte zu arbeiten.

Am kommenden Sonntag, den 22.09.2019, kommt es dann zum ersten Heimspiel für unsere A1-Junioren in der neuen Saison gegen die Mannschaft des SV Zimmern, die am ersten Spieltag den Aufsteiger FC Wangen klar mit 4:0 besiegt hatte. Somit ist unsere Mannschaft sicher gewarnt, wird ihrerseits aber alles daran setzen, zuhause mit einem Sieg zu starten.

Es spielten:

Dominik Siwiec, Jonas Horvat, Nikolas Schäfer, Nico Bogensperger, Emin Okumus, Lukas Bok, Tobias Tauber, Panagiotis Karapidis, Ruben Cinar, Marcel Metzger, Nikolai Scheurenbrand, Simon Joshua Walser, Julian Ciossek sowie Denis Schmidt, Marian Sacco und Martin Ullrich  

Bilder zum Spiel

A1-Junioren gegen Bösingen
Veröffentlicht am  

A1-Junioren starten mit geschlossener Mannschaftsleistung und erstem Sieg in die Saison 2019 / 2020

Am Samstag, den 07.09.2019, begann die Saison 2019 / 2020 für unsere A1-Junioren mit der Pokalpartie beim Aufsteiger in die Verbandsstaffel-Nord, dem FSV 08 Bissingen I.  Unsere Mannschaft begann mit viel Schwung, schaffte es die ersten Spielminuten klar zu bestimmen und sich auch die ersten Chancen des Spiels zu erarbeiten. Doch in der 9. Spielminute gelang den Gastgebern eine Angriff über deren rechte Seite, die Flanke konnte per Kopf nur zur Mitte abgewehrt werden und aus etwa 18 Metern erzielte der völlig freistehende Spieler des FSV 08 Bissingen I das überraschende 1:0 für die Hausherren. Unsere Mannschaft zeiget sich vom Rückstand nicht beeindruckt, spielte weiter nach vorne und konnte sich weitere Chancen erarbeiten, die leider noch zu keinem Treffer führten. In der 32. Minute schwächte sich unser Team selbst, da ein Spieler nach einer Unbeherrschtheit eine 5-Minutenstrafe bekam. Bei dem darauf folgenden Freistoß der Gastgeber hatte unsere Mannschaft Glück, da der Ball an die Latte ging. Die Unterzahl konnte die Mannschaft problemlos überstehen und unsere Mannschaft hielt das Tempo weiter hoch, da jedoch bis zum Pausenpfiff kein Treffer erzielt werden konnte, ging es mit dem knappen Rückstand in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild, unsere Mannschaft machte weiter Druck und lies keine  wirkliche Möglichkeit der Gastgeber mehr zu. Simon Joshua Walser hielt aus der Distanz drauf, doch der Ball ging an die Latte. In der 55 Minute wurde Marcel Metzger im Strafraum mustergültig bedient und war seitens der Hausherren nur durch ein Foul zu stoppen. Den fälligen Elfmeter verwandelte Nikolai Scheurenbrand zum verdienten 1:1 Ausgleich. Unsere Mannschaft wollte nun mehr und erhöhte in einem nun typischen Pokalfight das Tempo nochmal. In der 69. Minute begünstigte ein Fehler in der Hintermannschaft der Gastgeber daß Nikolai Scheurenbrand völlig frei durch war, den Torwart des FSV 08 Bissingen I umkurvte und auf 1:2 erhöhte. In der 83. Minute dann ein Freistoß von Ruben Cinar und erneut war Nikolai Scheurenbrand zur Stelle und erzielte per Kopfball das umjubelte 1:3. Nun machten die Gastgeber endgültig auf. In der 85. Minute konterten unsere Jungs die Hausherren perfekt und schnell aus und Emin Okumus wurde im Strafraum gefoult. Den Strafstoß verwandelte erneut Nikolai Scheurenbrand zum 1:4 Endstand und schnürte damit an diesem Tag einen Viererpack.

In einem teilweise emotionalen und hektischen Spiel behielten unsere A1-Junioren das Spiel in der Hand und durch eine tolle geschlossenen Mannschaftsleistung gelang ein zum Schluß verdienter Sieg. Die Gastgeber kamen über eine Handvoll Chancen vor unserem Tor nicht hinaus, was zeigt, wie gut die Mannschaftsteile bereits zusammenarbeiten.       

Am Sonntag, den 15.09.2019, beginnt dann die Runde in der Verbandsstaffel-Süd für unsere A1-Junioren mit dem Spiel beim Aufsteiger in die Verbandsstaffel-Süd, dem VfB Bösingen. Auch wenn die Mannschaft des VfB Bösingen an diesem Wochenende im Pokal beim FC Rottenburg unterlegen ist, zeigen die Ergebnisse in den Vorbereitungspartien, daß die Mannschaft der Gastgeber ein schwerer Brocken für unsere Jungs zum Auftakt der Runde sein wird. Die Pokalpartie in Bissigen hat offengelegt, an welchen Punkten unsere Mannschaft noch arbeiten muß und dann wird sicher eine bestens vorbereitete Mannschaft in die Partie gehen. Mit dem Sieg im Pokal hat die Mannschaft einen wirklich guten Start in die Saison 2019 / 2020 hingelegt, der nun mit einem Sieg im ersten Spiel der Verbandsstafel-Süd bestätigt werden soll.

Es spielten:

Dominik Siwiec, Jonas Horvat, Nikolas Schäfer, Nico Bogensperger, Denis Schmidt, Simon Joshua Walser, Tobias Tauber, Artan Ademi, Julian Ciossek, Marcel Metzger, Nikolai Scheurenbrand, Emin Okumus, Ruben Cinar, Lukas Bok und Panagiotis Karapidis. 

Bilder zum Spiel

A1-Junioren gegen Bissingen
Veröffentlicht am  

A1-Junioren starten nach intensiver Vorbereitung in die Saison 2019 / 2020

Bereits Anfang Juli versammelte unser Trainerteam Stefan Fuchs und Marcel Mensch die Mannschaft der Jahrgänge 2001 und 2002 zum Start der Vorbereitung für die neue Saison um sich. Nach nur zwei leichten Trainingseinheiten ging es gleich am ersten Wochenende zu einem Benefizturnier nach Rotfelden. Obwohl man noch deutlich sehen konnte, daß das Training erst begonnen hatte und die Mannschaft noch nicht eingespielt war, konnte das Turnier im Endspiel gegen den VfL Nagold gewonnen werden. In den ersten Wochen des Trainings lag der Schwerpunkt im Aufbau der Kondition und der Athletik für die kommende Runde, doch auch die Arbeit mit dem Ball wurde nicht vernachlässigt und neue taktische Varianten wurden eingeübt. Es wurden eine Reihe von Vorbereitungsspielen bestritten, auch gegen Mannschaften aus der Oberliga Baden-Würtemberg, um sich für die kommende schwere Saison vorzubereiten. Die Ergebnisse waren unter dem Strich positiv, viel wichtiger war jedoch die Entwicklung der Mannschaft zu sehen, die nun deutlich die einstudierten taktischen Mittel zeigt und von Beginn an als Einheit auftritt.

Unser Trainerteam Stefan Fuchs und Marcel Mensch werden diese Saison unterstützt von Ergun Demirel (Torwarttrainer) und Hannes Tauber (Athletiktrainer).  Die Mannschaft konnte in der Breite und in der Spitze verstärkt werden und wir freuen uns unsere Neuzugänge Artan Ademi (CFR Pforzheim), Ayman Elyadji (SV Böblingen), Nico Gugel (SV Neustetten), Denis Schmidt (VfL Sindelfingen)  und Rückkehrer Nikolai Scheurenbrand (SC Freiburg) im Team zu begrüßen.

Aufgrund der Reform im WFV wird es in der kommenden Saison nur noch eine Verbandsstaffel in Württemberg geben, statt der bisherigen Verbandsstaffeln Süd und Nord. Somit ist das Ziel für die Mannschaft klar, die Verbandstaffel durch eine entsprechend guten Platzierung am Saisonende auch für die kommende Saison zu sichern.

Die Saison beginnt für unsere A1Junioren am Samstag, den 07.09.2019 mit der Pokalpartie beim Aufsteiger in die Verbandsstaffel Nord, der Mannschaft des FSV 08 Bissigen I.

Die Verbandsstaffel Süd beginnt dann für unsere Mannschaft am Sonntag, den 15.09.2019, mit der Partie beim Aufsteiger VfB Bösingen. Wichtig für unsere A1-Junioren wird sein, gut in die Saison zu starten um gleich mit einigen Siegen das Weiterkommen im Pokal zu erreichen als auch sich Selbstvertrauen, Sicherheit und ein Punktepolster in der Verbandsstaffel Süd zu erspielen. Es bleiben noch ein paar Trainingseinheiten bis zum Saisonstart und wir drücken unseren A1-Junioren und dem Trainerteam die Daumen für eine gute, erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

A1-Vorbereitung Saison 2019/20
Veröffentlicht am