Spielberichte

Sieg mit Moral und Willen gegen VfB Friedrichshafen

Zum Abschluß der englischen Woche war am 5.11. die Mannschaft des Tabellennachbarn VfB Friedrichshafen zu Gast in Ergenzingen. Unsere Mannschaft brauchte eine paar Minuten, um richtig Fahrt aufzunehmen, doch mit zunehmender Spieldauer kam sie immer besser ins Spiel. In der 19. Minute dann ein Lattentreffer von Panagiotis Karapidis und dann in der 26. Minute kam Ruben Dinar im Strafraum an den Ball und verwandelte diesen zur 1:0 Führung. Danach blieben unsere Jungs weiter spielbestimmend, wobei die spielstarke Mannschaft aus Friedrichshafen immer wieder mit langen Bällen versuchte unsere Hintermannschaft auszuhebeln, doch unsere Verteidigung stand sicher. In der 36. Minute schlug Lukas Dibbern eine Ecke von links die Lukas Bok zur verdienten 2:0 Führung nutzte. Nur 3 Minuten später dann eine Unachtsamkeit in unserem Aufbauspiel und Friedrichshafen kam zum 2:1 Anschlusstreffer. Mit der verdienten 2:1 Führung unserer B1-Junioren ging es in die Kabinen.
Nach Wiederanpfiff setzte der VfB Friedrichshafen unsere Mannschaft mächtig unter Druck. In der 45. Minute gab es zunächst einen Alutreffer der Mannschaft vom Bodensee und in der 55. Minute passierte es dann und es fiel der 2:2 Ausgleich. Zu dieser Zeit konnten sich unsere B1-Junioren nur schwer befreien doch in der 60. Minute wurde ein Treffer von Tobias Tauber wieder zurückgepfiffen, obwohl aus unserer Sicht in der Aktion kein Foul begangen wurde. Unsere Mannschaft zeigte nach dem Ausgleich aber Moral und Willen und übernahm wieder mehr und mehr das Spiel. In der 70. Minute aber wurden die Bemühungen belohnt und Panagiotis Karapidis erzielte nach Traumpaß von Ruben Cinar das umjubelte 3:2. Unsere B1-Junioren ließen nicht mehr nach und nach einem tollen Konter in der 77. Minute legte Emin Okumus den Ball quer auf den völlig freien Marcel Metzger und dieser schoß überlegt zum 4:2 Endstand ein.

Unsere B1-Junioren zeigten über weite Strecken eine wirklich gute Leistung und bewiesen gerade nach der Druckphase der Mannschaft vom VfB Friedrichshafen Moral und den festen Willen zum Sieg. Somit bleiben wieder 3 Punkte an der Breitwiese und unsere Mannschaft setzt sich weiterhin auf dem 3. Platz der Verbandsstaffel Süd fest.

Am nächsten Wochenende geht es zum Tabellenelften SV Zimmern. Man darf den Absteiger aus der Oberliga Baden-Würtemberg sicher nicht unterschätzen und es bedarf einer konzentrierten Leistung, um weiterhin an der Tabellenspitze dran zu bleiben.

Es spielten:

Daniel Klimenko, Tobias Tauber, Lukas Dibbern, Nico Bogensperger, Lukas Bok, Emin Okumus, Ruben Cinar, Simon Joshua Walser, Albin Herforth, Marian Sacco, Panagiotis Karapidis, Steven Strecker, Marcel Metzger und Lukas Rapp

Veröffentlicht am  

Keine Kaffeefahrt zum Spiel beim SV Weingarten

Am Mittwoch, den 01.11., ging es für unsere B1-Junioren mit dem Bus und zahlreichen Fans zum Auswärtsspiel nach Weingarten. Unsere Mannschaft hatte sich nach zuletzt einem Unentschieden und einer Niederlage einiges vorgenommen. Doch die erste gute Chance hatten die Gastgeber. In der 3. Minute konnte unser Torwart Daniel Klimenko einen gut getretenen Freistoß nur knapp abwehren und parierte dann den Nachschuß mit einer tollen Reaktion. Danach übernahmen unsere B1-Junioren mehr und mehr das Spiel, erspielten sich eine Reihe von guten Chancen, aber letztendlich war das Spiel zu zerfahren, ein wirklich guter Spielfluß kam selten auf. So dauerte es bis zur 33. Minute bis Panagiotis Karapidis einen Eckball von Ruben Cinar mit dem Hinterkopf zum 1:0 im Tor unterbrachte. Danach passierte nicht mehr viel und es ging mit der knappen Führung in die Kabinen.

Nach dem Wiederanpfiff spielte unsere Mannschaft besser, spielte jetzt auch wieder mehr über die Flügel und erarbeitete sich eine Reihe weiterer guter Chancen, aber bis auf zwei Alutreffer kam nichts heraus. In der 74. Minute dann konnte ein Ball des SV Weingarten im Mittelfeld beim Spielaufbau abgefangen werden und das schnelle Umschalt- und Überzahlspiel nutze Marian Sacco, auf Zuspiel von Simon Joshua Walser, und haute aus kurzer Distanz den Ball zum verdienten 2:0 ins Tor. Danach ließ unsere Mannschaft nichts mehr zu, insgesamt hatte Weingarten nur eine wirkliche Torchance im ganzen Spiel und gewann das Spiel letztendlich aufgrund der deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit verdient mit 2:0 und hält weiter Anschluß an die Tabellenspitze.

Am Nächsten Sonntag, den 5.11., geht es zum Abschluß der englischen Woche im Heimspiel gegen die sicherlich spielstarke Mannschaft des VfB Friedrichshafen. Die Leistung der 2. Halbzeit gibt aber durchaus Selbstvertrauen für das kommende Spiel, auch wenn an der Chancenverwertung noch gearbeitet werden muß.

Es spielten:

Daniel Klimenko, Tobias Tauber, Lukas Dibbern, Nico Bogensperger, Lukas Bok, Emin Okumus, Ruben Cinar, Simon Joshua Walser, Steven Strecker, Julian Ciossek, Panagiotis Karapidis, Lennart Weippert, Tim Kreidler, Marcel Metzger und Marian Sacco

Veröffentlicht am  

Heimserie reisst im Spiel gegen SSV Ulm II

Am Sonntag, den 29.10, riss die Heimserie unserer B1-Junioren im Heimspiel gegen die U16 des SSV Ulm. Unsere Mannschaft begann druckvoll und wollte gleich von Beginn an die Niederlage des letzen Wochenendes vergessen machen. Der SSV Ulm II war aber der erwartet spielstarke Gegner. In der 18. Minute dann ein schöner Angriff unserer B1-Junioren über die linke Seite, Julian Ciossek legt den Ball quer auf Panagiotis Karapidis und dieser erzielt die 1:0 Führung. Das Spiel blieb weiter auf Augenhöhe, mit leichten Vorteilen für unsere Mannschaft. Kurz vor der Halbzeit gab es eine Reihe von Eckbällen doch der beruhigende zweite Treffer wollte nicht fallen und somit ging es mit der knappen Führung in die Kabinen.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, ein intensives Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften, mit den besseren Chancen auf unserer Seite. Mitte der zweiten Halbzeit nahm der Druck der Ulmer Mannschaft deutlich zu, sie schnürte unsere Mannschaft in der Defensive ein und unsere Jungs konnten sich nicht wirklich befreien. In der 69. Minute passierte es dann. Der Schiedsrichter erkannte in einer unübersichtlichen Situation auf Rückpass und es gab Freistoß in unserem Fünfmeterraum. Der darauf folgende Freistoß fand den Weg durch unsere herauslaufende Mauer, auch der auf der Torlinie stehende Spieler konnte den Ball nicht klären und damit viel der erste Gegentreffer für unsere B1-Junioren in einem Heimspiel dieser Saison zum 1:1. Nach dem Ausgleich erspielten sich unsere Jungs nochmal einige Chancen, konnten aber keinen weiteren Treffer mehr erzielen.

Somit stand am Ende ein 1:1 zweier gleichwertiger Mannschaften zu Buche, wobei unsere B1-Junioren leichte Vorteile hatten, sie ließen der Ulmer Mannschaft nur ganz wenige Chancen zu, wer selbst aber eine gute Handvoll bester Chancen ungenutzt lässt, darf sich am Ende nicht beklagen, wenn die Heimserie reisst.

Am Mittwoch, den 1.11., geht es gegen die Mannschaft des SV Weingarten, die bisher erst einen Sieg auf der Habenseite haben. Auf die leichte Schulter darf unsere Mannschaft das Spiel nicht nehmen, um den Anschluss an die Spitze nicht zu verlieren.    

Es Spielten: Dominik Siwiec, Tobias Tauber, Lukas Dibbern, Nico Bogensperger, Lukas Bok, Emin Okumus, Ruben Cinar, Simon Joshua Walser, Marian Sacco, Julian Ciossek, Panagiotis Karapidis, Steven Strecker und Tim Kreidler

Veröffentlicht am