Historie

2023: 50. Junioren-Turnier

Sieger : Karlsruher SC U19

Platz 2: VfB Stuttgart

Platz 3: SC Freiburg

Platz 4: FC Augsburg

2023: 1. Herren-Turnier

Sieger : TSG Backnang

Platz 2: FC Holzhausen

Platz 3: VfL Nagold

Platz 4: TuS Ergenzingen

2022: 49. Junioren-Turnier

Sieger : TSG 1899 Hoffenheim

Platz 2: SC Freiburg

Platz 3: Wolverhampton Wanderers

Platz 4: Eintracht Frankfurt

2019: 48. Junioren-Turnier

Sieger : FC Red Bull Salzburg

Platz 2: CF Valencia

Platz 3: SC Freiburg

Platz 4: VfB Stuttgart

2018: 47. Junioren-Turnier

Sieger : FC Red Bull Salzburg

Platz 2: Hertha BSC Berlin

Platz 3: VfB Stuttgart

Platz 4: FC Basel

2017: 46. Junioren-Turnier

 Sieger : FC Red Bull Salzburg
Platz 2: RCD Espanyol Barcelona
Platz 3: FC Basel
Platz 4: SC Freiburg 

2016: 45. Junioren-Turnier

 Sieger : 1.FSV Mainz 05
Platz 2: IFK Göteborg
Platz 3: Standard Lüttich
Platz 4: FC Turin 

BITZER Cup Top-Stars

Eine kleine Auswahl an bekannten Akteuren, welche bei unserem Turnier aktiv waren. In Klammer: aktueller Verein.

Top-Trainer

Created with Sketch.

Ralf Rangnick (Nationaltrainer Österreich), Abedi Pelé (Karriereende), Walter Baur (verstorben), Marco Rose (RB Leipzig), Thomas Tuchel, Martin Schmidt (Sportdirektor Mainz 05), Köbi Kuhn (Schweizer Legende / verstorben), Christian Streich (SC Freiburg), Sandro Schwarz (Hertha BSC), Andreas ''Zecke'' Neuendorf, Jens Keller, Ralf Hasenhüttl, Jürgen Kramny, Wolfgang Geiger.

Altstars

Created with Sketch.

Oliver Kahn, Mehmet Scholl, Jürgen Klopp, Dennis Aogo, Serdar Tasci, Kevin Kuranyi, Stefan Kießling, André Schürrle, Thomas Rosicky, Christian Gentner, Timo Hildebrand, Adam Szalai, Daniel Didavi, Andreas Beck, Martin Hinteregger, David Jarolim, Michael Sternkopf, Klaus Theiss, Igor Tudor, Tobias Sippel.

Aktive Top-Stars

Created with Sketch.

Konrad Laimer (FC Bayern München), Leandro Daniel Paredes (Weltmeister 2022 mit Argentinien / aktuell bei PSG), Luka Jovic (AC Florenz), Connor Ronan (Wolverhampton), Maximilian Philipp (SC Freiburg), Berkay Özcan (Basaksehir FK), Rick Karsdorp (AS Rom), Lilian Egloff (VfB Stuttgart), Ridle Baku (VfL Wolfsburg), Suat Serdar (Hertha BSC), Florian Müller (VfB), Stefan Lainer (M'Gladbach), Bertrand Traoré (Basaksehir FK).

Berühmte Clubs beim Junioren-Turnier

Weltpokalsieger

FC Bayern München, FC Santos, Gremio Porto Alegre,   CA Boca Juniors, Feyenoord Rotterdam, Roter Stern Belgrad

Europapokalsieger

CF Valencia, Aston Villa, Nottingham Forest, Hamburger SV, Eintracht Frankfurt, Borussia M‘Gladbach, IFK Göteborg, Slovan Bratislava, 1. FC Magdeburg

Meister und Pokalsieger

FC Turin, Glasgow Rangers, Galatasaray, Fenerbahce, Besiktas Istanbul, FC Zürich, Dinamo Zagreb, Hajduk Split, Red Bull Salzburg, FC Basel, RCD Espanyol Barcelona, Sparta Prag, Honved Budapest, CF Atlas Guadalajara, Chivas Guadalajara, TP Mazembe, Standard Lüttich, EC Bahia, Young Boys Bern, AZ Alkmaar 

Nationalmannschaften

Südkorea, Burkina-Faso, Slowakei, Ukraine, Weißrussland, Bulgarien 

Bundesliga-Teams

VfB Stuttgart, 1. FSV Mainz 05, SC Freiburg, FC Schalke 04, 1. FC Nürnberg, 1. FC Kaiserslautern, Hertha BSC Berlin

Turniermacher

Hermann Baur (bis 2009)

Zusammen mit TuS-Trainerlegende Walter Baur initiierte Hermann 1972 das Ergenzinger Jugendturnier. Über Jahrzehnte entwickelte sich ein Juniorenturnier auf internationalem Top-Niveau! Keiner kennt die Turniereigenheiten und seine Geschichten so gut wie er. Sein unbändiger Antrieb und das Gespür für das Besondere, brachte nicht nur großartige Teams und Stars nach Ergenzingen -- sondern machte aus dem sportlichen Vergleich ein einzigartiges Event. 

Jürgen Schäfer (2010 - 2022)

2010 übernahm Jürgen die Verantwortung des Turniers. Mit U19 Burkina Faso und CA Boca Juniors verpflichtete er gleich in den ersten beiden Jahren absolute Kracher - welche dann auch gleich den Turniersieg für sich verbuchen konnten. Sein weltweites Netzwerk sorgte für ein buntes Teilnehmerfeld, welches tausende Zuschauer nach Ergenzingen lockte. Stark veränderte Rahmenbedingungen sorgten für den Umstieg auf ein U17 Turnier. Auch dies meisterte Jürgen mit Bravour. Mit dem Turnier 2022 beendete Jürgen seine Tätigkeit als Turniermanager.

Heiko Kieferle (ab 2023)

Nach der nicht zu verhinderten Streichung des Pfingstturniers, durften sich die vielen Fans und Freunde des traditionellen Juniorenturniers auf ein neues Konzept freuen. Mit zwei Tagesturnieren (U19 & Herren) wurde die Turnier-Tradition erhalten und durch das zusätzliche Herrenturnier ein neuer Zuschauer-Reiz angesprochen. Mit der U19 des VfB Stuttgart schaffte es Heiko gleich das Junioren-Zugpferd der Region zu verpflichten. Bei der zweiten Auflage gelingt sogar eine Steigerung - der FC Bayern München U19 kommt an die Breitwiese.

Turnier-Impressionen

Junioren-Endspiele

Das Juniorenturnier wurde bereits 50x ausgetragen.

1972 - 1990

Created with Sketch.

1972  SV 03 Tübingen  –  VfL Herrenberg

1973  SB Heidenheim  –  FC Rottach Egern  5:0

1974  FC Blue Stars Zürich  –  FV Nürtingen  1:0

1975  SV 03 Tübingen  –  FV Nürtingen  1:0

1976  Sturm Graz  –  SG Wattenscheid 09  2:0

1977  SG Wattenscheid 09  –  Sturm Graz  2:1

1978  FV Ebingen  –  SV 03 Tübingen  2:0

1979  MSV Duisburg  –  SV 03 Tübingen

1980  SV 03 Tübingen  –  MSV Duisburg 

1981  TuS Ergenzingen  –  MSV Duisburg  2:1

1982  Auswahl Steiermark  –  TuS Ergenzingen  1:1 (4:1 n.E)

1983  TuS Ergenzingen  –  FV Ebingen  1:0

1984  Banik Ostrau  –  FC Rottenburg  0:0 (7:6 n.E.)

1985  TuS Ergenzingen  –  Vitkovice Ostrau  0:0 (3:2 n.E.)

1986  Vitkovice Ostrau  –  Stuttgarter Kickers  2:0

1987  SSV Reutlingen  –  TuS Ergenzingen  4:0

1988  TSV 1860 München  –  FV Karlsruhe  2:0

1889  TuS Ergenzingen  –  St. Etienne  1:0

1990  Union Berlin  –  SC Siemensstadt  1:0

1991 - 2010

Created with Sketch.

1991  Dunajska Streda  –  Sturm Graz  2:2 (4:3 n.E.)

1992  Honved Budapest  –  St. Etienne  7:0

1993  Honved Budapest  –  St. Etienne  4:0

1994  VfB Stuttgart  –  Tennis Borussia Berlin  3:1

1995  VfB Stuttgart  –  Hajduk Split  4:1

1996  Hajduk Split  –  FC Bayern München | 0:0 (4:1 n.E.)

1997  VfB Stuttgart  –  SC Freiburg  0:0 (3:1 n.E.)

1998  Sparta Prag  –  Besiktas Istanbul  0:0 (4:2 n.E.)

1999  Karlsruher SC  –  VfB Stuttgart  2:2 (4:2 n.S.o)

2000  1. FC Kaiserslautern  –  SC Freiburg  1:1 (6:5 n.E.)

2001  VfB Stuttgart  –  Glasgow Rangers  2:0

2002  U20 Republik Korea  –  1. FC Kaiserslautern  2:2 (6:4 n.E.)

2003  VfB Stuttgart  –  1. FC Nürnberg  2:2 (5:3 n:E.)

2004  Fenerbahce Istanbul  –  U19 Weißrussland  2:0

2005  1. FC Kaiserslautern  –  U19 Ghana  0:0 (4:2 n.E.)

2006  FC Zürich  –   1. FC Kaiserslautern  1:1 (4:2 n.E.)

2007  VfB Stuttgart  –  Aston Villa  3:1

2008  Aston Villa  –  1. FSV Mainz 05  1:0

2009  FC Thun  –  1. FSV Mainz 05  2:2 (6:4 n.E.)

2010  U19 Burkina Faso  –  1. FSV Mainz 05  1:0 

2011 - 2023

Created with Sketch.

2011  CA Boca Juniors  –  1. FSV Mainz 05  2:1

2012  1. FSV Mainz 05  –  TP Mazembe  1:0

2013  FC Red Bull Salzburg  –  SC Freiburg  4:2

2014  FC Zürich  – 1. FSV Mainz 05  0:0 (4:2 n.E.)

2015  Wolverhampton Wanderers  –  Chivas Guadalajara 1:1 (6:5 n.E.)

2016  1. FSV Mainz 05  –  IFK Göteborg  0:0 (9:8 n.E.)

2017  FC Red Bull Salzburg  –  RCD Espanyol Barcelona  1:0

2018  FC Red Bull Salzburg  –  Hertha BSC Berlin 0:0 (5:3 n.E.)

2019  FC Red Bull Salzburg  –  CF Valencia 2:1

2022  TSG 1899 Hoffenheim (Sieger wurde in einer Gruppe ausgespielt)
2023  Karlsruher SC  -  VfB Stuttgart 6:3

Turniersieger Junioren

6x VfB Stuttgart
4x FC Red Bull Salzburg
4x TuS Ergenzingen
3x SV 03 Tübingen
2x FSV Mainz 05
2x FC Zürich
2x 1.FC Kaiserslautern
2x Honved Budapest

2x Karlsruher SC 

1x CA Boca Juniors
1x U19 Burkina Faso

1x FC Thun 

1x Aston Villa
1x Fenerbahce Istanbul
1x U20 Republik Korea
1x Sparta Prag
1x Hajduk Split
1x TSG 1899 Hoffenheim
1x Wolverhampton Wanderers
1x Union Berlin
1x TSV 1860 München 

1x Dunajska Streda 

1x SSV Reutlingen
1x Vitkovice Ostrau
1x Banik Ostrau
1x Auswahl Steiermark
1x MSV Duisburg
1x FV Ebingen
1x SG Wattenscheid 09
1x Sturm Graz
1x FC Blue Stars Zürich
1x SB Heidenheim

Herren-Endspiele

Das Herrenturnier wurde 2023 zum ersten Mal ausgetragen

2023

Created with Sketch.

2023  FC Holzhausen - TSG Backnang 0:2

Turniersieger Herren

1x TSG Backnang